Rechtsprechung zum Versorgungsrecht

 

1. Alzheimer ist kein Versorgungsleiden (LSG Berlin)
2. Eine totale ereignisbezogene Amnesie schließt die Anwendung der Beweiserleichterung des § 15 VfG-KOV grundsätzlich aus (LSG NRW)
3. Absenkung der Grundrente und der Schwerstbeschädigtenzulage in den neuen Bundesländern verfassungswidrig (BSG - 12.06.2003)
4. Zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Schizophrenie als Schädigungsfolge (LSG NRW)
5. Zur Anerkennung einer Skoliose als Schädigungsfolge nach dem Bundesversorgungsgesetz (LSG NRW)
6. Zur Zulässigkeit einer Überkreuz-Lebendspende (BSG 10.12.2003)
7. Keine OEG- Entschädigung für Sturz in Gully (BSG 10.12.2003)
8. Zur Anerkennung einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung als Schädigungsfolge (LSG NRW 13.07.2004)
9. Wirbelsäulenschaden eines Lagerungspflegers keine Schädigungsfolge (Bay. LSG 11.05.2004)
10. Bundesversorgungsgesetz und Impfschäden (Bayerisches LSG 27.07.2004)
11. Auf Kindererziehungszeiten beruhende Versichertenrente mindert Berufsschadensausgleich nicht (BSG - 16.12.2004) 
12. Anspruch auf Ersatz von Hilfsmitteln nur bei grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen (Bay. LSG 19.10.2004)
13. Kein Versorgungsschutz des Soldaten bei eigener vorsätzlicher Gefährdung (BSG - 16.12.2004)
14. Sozialrechtlicher Herstellungsanspruch kann zu früherer Leistungsgewährung führen (BSG - 16.12.2004)
15. Zur Mitverursachung einer Schädigung nach dem OEG (LSG NRW - 10.03.2005)
16. Kein Anspruch nach dem OEG für "faktische Stiefkinder" (BVerfG - 10.12.2004)
17. Anspruch nach dem OEG für Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft  (BVerfG - 09.11.2004)
18. Leukämieerkrankung aufgrund langjähriger Benzolexposition (Sächsisches LSG - 27.12.2004)
19. GdB/MdE für "chronisch-venöse Insuffizienz, postthrombotisches Syndrom" (Bay. LSG - 19.10.2004)
20. Umkehr der Beweislast bei ungeklärtem Unfall in Kaserne (Bay. LSG - 19.10.2004)
21. Beginn der Versorgung (BSG - 28.04.2005)
22. Tätlicher Angriff durch Videofilm (LSG Niedersachsen-Bremen - 06.04.2005)
23. Berufsschadensausgleich und Pauschalisierung (BSG - 28.04.2005)
24. Kostenerstattungsanspruch gegenüber Versorgungsverwaltung (LSG Sachsen - 30.03.2005)
25. Sexualstörungen nach Schutzimpfung gegen Zecken (Bay. LSG 18.01.2005)
26. Impfschaden nach Impfung gegen Kinderlähmung (Bay. LSG 01.03.2005)
27. Verstoß gegen Auskunfts- und Beratungspflicht führt zu sozialrechtlichem Herstellungsanspruch (LSG Rh-Pfalz - 28.06.2005)
28. Leistungsversagung im OEG (Schl.-Holst. LSG - 30.03.2005)
29. Impfschaden nur bei empfohlener Impfung möglich (BSG - 20.07.2005)
30. Zu den Voraussetzung für die Pflegestufe II (LSG BW - 13.05.2005)
31. Leistungen nach dem OEG grundsätzlich auch bei Gewalttaten im Strafvollzug (Bay. LSG - 05.04.2005)
32. Landau-Kleffner-Syndrom ist keine Impfschadensfolge (Bay. LSG - 05.04.2005)
33. Keine Erstattung von Kosten für Akupunkturbehandlung (Bay. LSG - 31.05.2005)
34. "Hereinwachsen" in den Anspruch nach dem OEG (LSG NRW - 06.09.2005)
35. Hörsturz nur Schädigungsfolge bei lokaler Durchblutungsstörung eines Ohres (LSG BB - 14.12.2004)
36. Impfschaden nach "Zecken"-Impfung (Bay. LSG - 13.09.2005)
37. Chronisch lymphatische Leukämie nicht durch radioaktive Strahlung hervorgerufen (Bay. LSG - 13.09.2005)
38. Versorgung wegen Folgen einer Infektionskrankheit (Hessisches LSG - 09.11.2005)
39. Anerkennung eines Impfschadens (Keuchhusten) (LSG NRW - 10.11.2005)
40. "Frei"fahrten in der 1. Klasse nur unter strengen Voraussetzungen (LSG Baden-Württemberg - 25.11.2005)
41. Über-/Fehlbelastungsschaden durch langjährigen Gebrauch von Unterarmgehstützen? (LSG NRW - 05.01.2006)
42. Inkubationszeit nach Poliomyelitis-Schluckimpfung (LSG NRW - 10.11.2005)
43. Unterlassene Hilfeleistung ist kein vorsätzlicher Angriff im Sinne des OEG (LSG NS-B - 14.12.2005)
44. Soldatenversorgung bei relativer Fahruntüchtigkeit (LSG B-BR - 01.03.2005)
45. Zur traumatischen Bandscheibenschädigung als Schädigungsfolge (LSG NRW - 14.02.2006)
46. Berufsschadensausgleich wegen vorzeitigem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben (BSG - 20.07.05)
47. Keine Versorgung nach dem BVG bei Verstoß gegen die Grundsätze der Menschlichkeit (BSG - 25.11.05
48. Wann liegt ein verletzungsbedingter Bandscheibenvorfall vor? (Bay. LSG - 06.12.05)
49. § 44 SGB X bei Kausalitätsfragen (Sächs. LSG - 21.12.05)
50. Versorgungsschutz bei unzureichender truppenärztlicher oder kriegsgefangenenärztlicher Behandlung (BSG - 18.05.06)
51. Versorgung bei alltäglicher fahrlässiger Verhaltensweise im Straßenverkehr (LSG BW - 16.03.06)
52. Berücksichtigung schädigungsbedingter Schmerzen bei vorzeitigem Ende des Berufslebens (BSG - 18.05.06)
53. Keine "Änderung" des § 62 BVG für Versorgungsberechtigte in den neuen Bundesländern (BSG - 06.07.06)
54. Zuständigkeitswechsel bei Wohnsitzverlegung (Bay. LSG - 18.05.06)
55. Kein Anspruch auf rückwirkende Erstattung von Krankenversicherungskosten (LSG SH - 27.04.06)
56. Traumatische Bandscheibenschädigungen sind äußerst selten (LSG NRW - 14.02.06)
57. Kriterien für die Anerkennung einer posttraumatischen psychischen Erkrankung (LSG NRW - 27.04.06)
58. Impfung gegen Tollwut (LSG BW - 19.05.06)
59. Versagung von Leistungen wegen Unbilligkeit (BSG - 06.07.06)
60. Stalking als tätlicher Angriff i.S.d. OEG (LSG NS-B - 22.06.06)
61. Versagungsgrund - Beteiligung an politischen Auseinandersetzung (LSG HH -20.06.06)
62. Kann Vergewaltiger Opfer sein? (LSG NRW - 01.03.06)
63. Beweislast für Rechtfertigungsgründe im OEG (LSG NRW - 22.06.06)
64.  Posttraumatische Belastungsstörung und Borderline-Persönlichkeitsstörung aufgrund sexuellen Missbrauchs (LSG NRW - 01.06.06) 
65. Vorsätzlicher Angriff von Kindern im Vorschulalter (LSG NS-B - 19.07.06)
66. Dissoziative Störungen aufgrund sexuellen Missbrauchs in der Kindheit (LSG NS-B - 27.04.06) 
67. Impfschaden oder angeborene Hirnfehlbildung? (Bay. LSG - 22.05.06)
68.  Anerkennung einer Leukämie als Schädigungsfolge (Bay. LSG - 27.06.06)
69. Keine Gewalttat i.S.d. OEG durch Kinder im Vorschulalter (LSG NS-B - 19.07.06)
70. Kein OEG-Anspruch bei Schädigung während des Schuldeneintreibens (LSG NRW - 17.08.06)
71. Keine Erstattung von bei Behandlung entstehenden Dolmetscherkosten (LSG NRW - 31.08.06)
72. Zum Verstoß gegen die Grundsätze der Menschlichkeit (BSG - 06.07.2006)
73. Zum rechtswidrigen tätlichen Angriff (LSG NS-B - 18.10.2006)
74. Voraussetzungen für Pflegzulage der Stufe II (BSG - 30.11.2006)
75. Flucht vor Angriff ist vom Schutz des OEG umfasst (BSG - 30.11.2006)
76. Beweislast obliegt dem Anspruchsteller (BSG - 30.11.2006)
77. Anscheinsbeweis der Rechtswidrigkeit kann widerlegt werden (LSG NRW - 31.10.2006)
78. Benzol / aromatische Kohlenwasserstoffe nicht ursächlich für Brustdüsentumor (LSG NRW - 23.11.2006)
79. Witwenrente bei Tod aufgrund Infektion im Krankenhaus (Hess. LSG - 06.12.2006)
80. Zur Schwingungsbelastung von BW-Fahrzeugen (KPz M 48, KPz Leopard 1 A3, SPz Kurz Hotschkiss und KPz Leopard 2 A4) (Bay. LSG - 24.10.2006)
81. Vernachlässigung von Kindern (RdSchr. des BMA vom 13. Februar 2002)
82. Berufsschadensausgleich nach Impfschaden (LSG NRW -  22.02.2007)
83. Wirbelsäulenveränderungen aufgrund Schwingungsbelastung als Pilot (LSG NRW - 22.02.2007)
84. Impfschadensrecht - Schutz bei Kombinationsimpfungen (Schl.-Holst. LSG - 24.04.2007)
85. Keine Entschädigung nach dem OEG bei Erziehungsunfähigkeit der Erziehungsberechtigten (Bay. LSG - 26.04.2007)
86. Versorgungsschutz des Soldaten im Ausland (BSG - Urteil vom 05.07.2007)
87. Soldatenversorgungsgesetz - Antragsverlängerung bei Unkenntnis (SG Dortmund - Urteil vom 13.08.2007)
88. Opferentschädigungsrecht - Opferschutz während der Strafhaft (BSG - Urteil vom 29.03.2007)
89. Impfschadensrecht - Keine Kannversorgung bei fehlendem Nachweis eines Impschadens (Hess. LSG - Urteil vom 27.06.2007)
90. Impfschadensrecht - FSME-Schutzimpfung und Parkinson (SG Düsseldorf - Urteil vom 25.05.2007)
91. Opferentschädigungsrecht - Kinder als Täter (BSG - Urteil vom 08.11.2007)
92. Opferentschädigungsrecht - Tödlicher Messerstich kann gerechtfertigt sein (Bay. LSG  -Urteil vom 10.07.2007)
92. Soldatenversorgungsrecht - Leukämie infolge Röntgenstörstrahlung (SG Landshut - Urteil vom 05.12.2007)
93. Versorgungsrecht - Auch Witwe hat keinen Versorgungsanspruch bei Verstoß gegen die Grundsätze der Menschlichkeit (LSG Baden-Württemberg - Urteil vom 25.09.2007)
94. Opferentschädigungsrecht - Opferentschädigung für durch Gewalttat geschädigte Ausländer ab Zeitpunkt des rechtmäßigen Aufenthalts (BSG - Urteil vom 08.11.2007)
95. Soldatenversorgungsrecht Versorgungsschutz bei Musterungsuntersuchung auch bei unterlassener Aufklärung (BSG - Urteil vom 08.11.2007)
96. Soldatenversorgungsrecht In NRW ist nunmehr der Landschaftsverband zuständig (LSG NRW - Urteil vom 11.03.2008)
97. Soldatenversorgungsrecht Gutartiger Tumor (Meningeom) ist keine Folgen von Strahlenbelastung (LSG Niedersachsen-Bremen -Urteil vom 13.02.2008)
98. Versorgungsrecht Landschaftsverbände nicht zuständig? (LSG NRW - Urteil vom 05.03.2008) 
99. Versorgungsrecht In NRW ist nunmehr der Landschaftsverband zuständig (LSG NRW - Urteil vom 11.03.2008)
100. Versorgungsrecht Zum Ursachenzusammenhang zwischen chronischer Hepatitis C und "chronischem Müdigkeitssyndrom" (LSG Sachsen-Anhalt - Urteil vom 30.01.2008)
101. Soldatenversorgungsrecht Zum Zusammenhang zwischen Mandelentzündung und Herzklappenschaden (Hess. LSG - Urteil vom 20.02.2003)
102. Soldatenversorgungsrecht Kein Hodentumor durch ionisierende Strahlung (LSG Baden-Württemberg -  Urteil vom 16.07.2008)
103. Versorgungsrecht Mangelnder Mitwirkung des Beschädigten an Rehabilitationsmaßnahmen (BSG - Urteil vom 17.07.2008)
104. Opferentschädigung bei ärztlichem Eingriff (LSG NRW - Urteil vom 21.05.2008)
105. Versorgungsrecht Akute myelo-monozytäre Leukämie kann wegen vorausgegangener Infektionskrankheit Schädigungsfolge sein (BSG - Urteil vom 17.07.2008)
106. Versorgungsrecht Kannversorgung bei der primären dilatativen Kardiomyopathie (SG Dortmund - Urteil vom 05.06.2008)
107. Versorgungsrecht Eine posttraumatische Belastungsstörung setzt außergewöhnliche Umstände voraus  (LSG BeBr - Urteil vom 23.10.2007)
108. Versorgungsrecht Impfschaden auch bei nicht empfohlener Impfung (BSG - Urteil vom 02.10.2008)
109. Versorgungsrecht Ein Diabetes mellitus ist nicht auf Masern-Mumps-Röteln- und Hämophilus-Influenza-Impfungen zurückzuführen (LSG NRW - Urteil vom 16.12.2008)
110. Opferentschädigungsrecht Rechtzeitige Antragstellung eines minderjährigen OEG-Opfers (LSG NRW - Urteil vom 09.09.2008)
111. Opferentschädigungsrecht In Verfahren nach dem OEG wir ein tätlicher Angriff umso eher zu bejahen sein, je größer die objektive Gefahr für Leib oder Leben des Bedrohten war (BSG - Urteil vom 02.10.2008)
112. Opferentschädigungsrecht Beschädigtenversorgung ist frühestens ab Antragstellung zu gewähren (BSG - Urteil vom 11.12.2008)
113. Versorgungsrecht Kein Kausalzusammenhang zwischen zum Tod führender Myokardinsuffizienz und Verlust eines Beines (Bay. LSG - Urteil vom 03.02.2009
114. Versorgungsrecht Selbsttötung als "Schädigungsfolge" (LSG SAN - Beschluss vom 10.06.2008)
115. Opferentschädigungsrecht Kein Entschädigungsanspruch nach dem OEG für Contergan-Geschädigte (LSG NRW - Beschluss vom 22.02.2010)
116. Opferentschädigungsrecht Für Entschädigungsleistungen nach dem OEG sind die Beeinträchtigungen nachzuweisen (Bay. LSG - Urteil vom 22.10.2009)
117. Opferentschädigungsrecht Kein Anspruch nach dem OEG wegen Festnahme aufgrund falscher Beschuldigung (LSG NRW - Beschluss vom 22.12.2009)
118. Opferentschädigungsrecht Entschädigungsanspruch nach dem OEG nach Schütteltrauma (SG Duisburg - Urteil vom 08.05.2002)
119. Opferentschädigungsrecht Zur Entschädigung nach dem OEG bei Unfall spielender Kinder (LSG NRW - Urteil vom 25.11.2009)
120. Opferentschädigungsrecht Keine Entschädigung für erworbene Persönlichkeitsstörung (SG Düsseldorf - Urteil vom 23.11.2009)
121. Opferentschädigungsrecht Zur rückwirkenden Antragstellung (BSG - Urteil vom 30.09.2009)
122. Opferentschädigungsrecht Onanieren vor Kind keine Tat nach dem OEG (LSG NRW - Urteil vom 28.01.2010)
123. Versorgungsrecht Bei Beurteilung von Impfschäden sind stets neueste Erkenntnisse zu berücksichtigen (LSG BBR - Urteil vom 11.03.2010)
124. Ein ärztlicher Eingriff kann zur Entschädigung nach dem OEG führen (BSG - Urteil vom 29.04.2010)
125. Stalking als tätlicher Angriff i.S.d. OEG (LSG NSB - Urteil vom 18.03.2010)
126. Kein Impfschaden aufgrund Frühsommer-Meningoenzephalitis-Impfung (LSG NRW - Urteil vom 18.06.2010)
127. Versorgungsrecht Zur Prüfung der Wahrscheinlichkeit des ursächlichen Zusammenhangs bei posttraumatischer Belastungsstörung (LSG BBR - Urteil vom 29.06.2010)
128. Versorgungsrecht Kein Anspruch Versorgungsberechtigter auf Zuschuss für Magenschon- oder Diätkost (Bay. LSG - Urteil vom 23.03.2010)
129. Kein Glaubwürdigkeitsgutachten in Verfahren nach dem OEG (LSG BBR - Urteil vom 08.07.2010)
130. Zum Zusammenhang zwischen Grippeschutzimpfung und Chronic Fatigue Syndrom (LSG NRW - Urteil vom 17.09.2010)
131. Kein Impfschaden aufgrund Diphterie-Tetanus-Poliomyelitis-Impfung (LSG NRW - Urteil vom 29.09.2010)
132. Zur Beweiserleichterung des § 15 KOVVfG (LSG NRW - Urteil vom 29.09.2010)
133. Erneut: Zur Beweiserleichterung des § 15 KOVVfG (LSG NRW - Urteil vom 12.11.2010)
134. Keine Entschädigung nach dem IfSG bei Impfschaden aufgrund nicht empfohlener Impfung (LSG BBR - Urteil vom 11.11.2010)
135. Keine OEG-Entschädigung bei leichtfertigem Sich-in-Gefahr-Begebens (SG Aachen - Urteil vom 29.11.2010)
136. Kein Anspruch auf in die Vergangenheit wirkende Rücknahme länger als vier Jahre zurückliegender Verwaltungsakte (LSG BBR - Urteil vom 03.03.2011)
137. Keine Beweiserleichterung bei Geltendmachung einer Strahlenschädigung (LSG NRW - Urteil vom 01.02.2011)
138. Stalking kann ein vorsätzlicher, rechtswidriger tätlicher Angriff i.S.d. § 1 Abs. 1 Satz 1 OEG sein (BSG - Urteil vom 07.04.2011)
139. Hodentumor aufgrund Radarstrahlen ist Wehrdienstbeschädigung (SG Düsseldorf - Urteil vom 18.04.2011)
140. Kein Wirbelsäulenschaden aufgrund 4jähriger Zwangsarbeit (LSG BBR - Urteil vom 10.03.2011)
141. Übergehen eines Beweisantrags ohne hinreichende Begründung (BSG - Beschluss vom 02.12.2010)
142. Zur Aufklärung länger zurückliegender Impfschäden (BSG - Urteil vom 07.04.2011)
143. Zur Anerkennung eines Meniskusschadens als Folge eines Unfalls (Bay. LSG - Urteil vom 19.07.2011)
144. Depressive Störung infolge Überwachung durch den Staatssicherheitsdienst (Bay. LSG - Urteil vom 16.11.2010)
145. Impfschaden nach Tetanus-Impfung (LSG SAN - Urteil vom 22.02.2011)
146. Opferentschädigung nach dem OEG nach Polizeigewalt bei Blutentnahme (LSG NRW - Urteil vom 13.05.2011)
147. Die anspruchsbegründenden Tatsachen, insbesondere ein Angriff i.S.d. § 1 OEG, müssen nachgewiesen werden (LSG NRW - Urteil vom 09.03.2011)
148. In der Regel ist für die Würdigung von Zeugenaussagen kein Glaubhaftigkeitsgutachten einzuholen (LSG BWB - Urteil vom 15.12.2011)
149. Zur Schädigung aufgrund Strahlenexposition I (LSG BWB - Urteil vom 15.12.2011)
150. Zur Schädigung aufgrund Strahlenexposition II (LSG BWB - Urteil vom 15.12.2011)
151. Zuständigkeit der Bundeswehrverwaltung oder der Versorgungsverwaltung bei Entscheidung über Wehrdienstbeschädigungen? (LSG FSB - Urteil vom 26.01.2012)
152. Keine Erhöhung der MdE wegen besonderer beruflicher Betroffenheit in Verfahren nach dem AntiDHG (BSG - Beschluss vom 06.10.2011)
153. Zu den Voraussetzung einer Posttraumatischen Belastungsstörung als Folge erlittener Haft in der ehemaligen DDR (LSG BWB - Urteil vom 23.02.2012)
154. Zum Umfang des Versorgungsschutzes eines Soldaten im Ausland (LSG NSB - Urteil vom 08.06.2011)
155. Kein "Schockschaden" bei Säugling (LSG NSB - Urteil vom 22.07.2011)
156. PTBS und Persönlichkeitsstörung (LSG FSB - Urteil vom 19.07.2011)

157. Strahlendosis bei Radaranlagen (LSG NRW - Urteil vom 23.03.2012)

158. Mitursächlichkeit bei Opferentschädigung (LSG NRW - Urteil vom 17.02.2012)
159. Ursachenzusammenhang bei seelischen Einwirkungen (LSG BBR - Urteil vom 10.05.2012)
160. Augenerkrankung aufgrund unmittelbarer Kriegseinwirkung i.S.d. § 5 Abs. 1 BVG (BSG BBR - Urteil vom 19.04.2012)
161. Schadensausgleich nur noch nach Netto-Prinzip (LSG HES - Beschluss vom 02.07.2012)
162. Multiple Sklerose ist nicht auf Hepatitis-B-Impfung zurückzuführen (LSG NRW - Urteil vom 15.06.2012)
163. Keine nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel für Nichtschädigungsfolgen im Wege des Härteausgleichs nach § 89 BVG (LSG FSB - Urteil vom 26.09.2012)
164. Mit einer Scheinwaffe ausgeübte Drohung mit Gewalt ist tätlicher Angriff i.S.d. § 1 Abs. 1 Satz 1 OEG (LSG BWB - Urteil vom 13.12.2012)
165. Voraussetzungen für eine Kann-Versorgung (LSG BWB - Urteil vom 13.12.2012)
166. Eine Berufsunfähigkeits-Zusatzrente ist bei bei der Berechnung des Berufsschadensausgleich zu berücksichtigen (LSG BWB - Urteil vom 13.12.2012)
167. Ein Nachschaden ist ohne Einfluss auf den GdS (LSG BWB - Urteil vom 21.03.2013)
168. Keine Opferentschädigung bei leichtfertiger Selbstgefährdung des Opfers (LSG BWB - Urteil vom 21.03.2013)
169. Geringere Anforderungen an Glaubhaftmachung eines schädigenden Ereignisses bei Beweisnotstand (BSG - B 9 V 1/12 R - Urteil vom 17.04.2013) (BSG - B 9 V 3/12 R - Urteil vom 17.04.2013)
170. Die Höhe der Sterbegeldes steht in keinem Fall im Ermessen der Verwaltung (BSG - Urteil vom 17.04.2013)
171. Polizei verhindert Verbrechensaufklärung (SG Düsseldorf - Urteil vom 13.06.2013)
172. Zu Risiken bzw. Nicht-Risiken des Ausschlusses der sog. freien Arztwahl bei Soldaten (LSG FSB - Urteil vom 31.07.2013)
173. Keine OEG-Rente im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes (LSG FSB - Beschluss vom 30.10.2013)
174. Keine Opferentschädigung wegen (angeblich) unzureichender Ermittlungstätigkeit der Strafermittlungsbehörden (LSG NSB - Urteil vom 14.11.2013)
175. Keine Opferentschädigung wegen Erpressung (LSG NSB - Urteil vom 14.11.2013)
176. Keine Versorgung nach dem BVG bei Verletzung durch im nicht (mehr) besetzten Ausland zurückgelassene deutsche Munition (LSG FSB  - Urteil vom 17.09.2013)
177. Kein Anspruch auf Opferentschädigung bei grob fahrlässiger Selbstgefährdung (LSG HAM - Urteil vom 25.02.2014)
178. Zur Beweiserleichterung des § 15 KOVVfG in Verfahren nach dem OEG (LSG FSH - Urteil vom 26.06.2014)
179. Bereits im Strafverfahren vernommene Zeugen müssen in Verfahren nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG) nur unter besonderen Voraussetzung nochmals vernommen werden. (LSG BWB - Urteil vom 29.04.2014)
180. Kein Anspruch auf Versorgung mit Durolane Fertigspritzen (Hyaluronsäureprodukt) (LSG FSB - Urteil vom 07.05.2014)
181. Grippeschutzimpfung unterfällt nur bei bestimmten Indikationen dem Infektionsschutzgesetz (LSG BBR - Urteil vom 12.06.2014)
182. Zu den möglichen Folgen einer Dupuytren-Operation (LSG BBR - Urteil vom 26.09.2014)
183. Zur Feststellung eines Impfschadens (LSG FSH - Urteil vom 26.06.2014)
184. Opferentschädigung wegen unfreiwilligen Dopings (SG Berlin - S 139 VG 310/08 - Urteil vom 04.09.2014)
185. Soldat ist bei truppenärztlicher Behandlung besonders geschützt (BSG - R - Urteil vom 16.12.2014)
186. Prüfungsinhalt bei Verschlimmerungsantrag eingeschränkt (LSG FSB - Urteil vom 09.12.2014)
187. Strahlenschäden durch Vorwärtssichtradar NASARR des Starfighters (LSG FSB - Urteil vom 19.11.2014)
188. Tätlicher Angriff (BSG - Urteil vom 16.12.2014)
189. Keine Soldatenversorgung bei Ausrutschen auf Kasernentreppe außerhalb der Dienstzeit (LSG HAM - Urteil vom 20.01.2015)
190. Gewalt gegen Kinder (LSG SAN - Urteil vom 03.12.2014)
191. Sozialrechtlicher Herstellungsanspruch bei Verletzung der Informationspflicht (LSG BBR - Urteil vom 01.07.2015)
192. GdS 10 Jahre unverändert (BSG - Urteil vom 18.11.2015)
193. Kein Anspruch auf Herstellung eines rechtswidrigen Zustandes (LSG FSB - Urteil vom 26.01.2016)
194. Opferentschädigung erfordert einen tätlichen Angriff (LSG NSB - Urteil vom 15.07.2015)
195. OEG-Entschädigung auch für sich unrechtmäßig in der Bundesrepublik Deutschland aufhaltende Gewaltopfer (LSG BWB  - Urteil vom 17.12.2015)
196. Benigne Tumore durch ionisierende Strahlungen (LSG SHS  - Urteil vom 10.11.2015)
197. Anerkennung einer Hörschädigung erfordert Brückensymptome (LSG FSB - Urteil vom 15.12.2015)
198. Impfschaden nach 6-fach-Impfung gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis, Hib, Hepatitis B und Polio (LSG FSB - Urteil vom 15.12.2015)
199. Verspäteter OEG Antrag (BSG - Urteil vom 16.03.2016)
200. Keine Anwendung der Krasneyschen Relationstheorie im sozialen Entschädigungsrecht (LSG FSB - Urteil vom 12.04.2016)
201. GdS-Bewertung von mehrfachen Fingerteilverlusten (LSG BBR - Urteil vom 09.06.2016)
202. Impfschaden nach Impfung gegen Poliomyelitis (LSG BBR - Urteil vom 16.03.2016)
203. Kein Wideraufleben der Waisenrente bei Eingliederung in anderes Sicherungssystem (BSG - Urteil vom 16.03.2016)
204. Entschädigung nach dem OEG (LSG FSB - Urteil vom 21.07.2016)
205. Ruhen der Versorgungsbezüge (BSG - Urteil vom 16.03.2016)
206. Schädigende Handlung i.S.d. OEG nur bei feindlicher Ausrichtung gegen andere Menschen (LSG FSB - Urteil vom 05.07.2016)
207. Beweislast im OEG (LSG HAM - Urteil vom 31.05.2016)
208. Das Klassifikationssystem DSM-5 ist nicht valide (LSG BWB - Urteil vom 27.08.2015)
209. 30 Minuten reichen für psychiatrische Untersuchung (LSG BWB - Urteil vom 25.08.2016)
210. Voraussetzungen für einen Anspruch nach dem OEG (LSG BWB - Urteil vom 12.01.2017)
211. Keine Korrektur einer unrichtigen Entscheidung über § 48 SGB X (LSG BBR - Urteil vom 06.10.2016)
212. Bei der Berechnung der Ausgleichsrente i.S.d. BVG sind Veräußerungsverluste irrelevant. (LSG FSB - Urteil vom 19.12.2016)
213. Beweismaßstab (LSG NSB - Urteil vom 26.05.2016)
214. Keine Bindungswirkung von Einzel-GdB Werten (LSG FSH - Urteil vom 12.12.2016)
215. Osteoporose kann Folge einer chronischen Hepatitis nach Anti-D-Immunprophylaxe sein (LSG FSS -  Urteil vom 16.02.2017)
216. Angriff mit PKW (LSG BBR - Urteil vom 24.05.2017)
217. Impfschaden nach Impfung gegen Keuchhusten, Diphterie und Tetanus? (LSG BWB - Urteil vom 06.04.2017)
218. Opferentschädigung aufgrund ärztlichen Eingriffs nur im Ausnahmefall (LSG BBR - Beschluss vom 22.05.2017)
219. Impfschaden nach 6-fach- und Pneumokokkenimpfung? (LSG NRW - Urteil vom 01.07.2016)
220. Keine Opferentschädigung bei Vermisstenfällen (LSG SAN - Urteil vom 20.04.2017)
221. Schweinegrippeimpfung (LSG SAN - Urteil vom 30.08.2017)

 

  Hauptseite     Impressum